Einstweilige Verfügung erwirken!

Eine Einstweilige Verfügung nach dem Gewaltschutzgesetz kann beim zuständigen Amtsgericht erwirkt werden. Sie soll dafür sorgen, dass sich der Täter dem Stalking-Opfer nicht mehr nähern darf und keinen Kontakt mehr aufnehmen darf.

Praxis-Tipps:
Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es sehr hilfreich sein kann, diese Verfügung mit Hilfe eines spezialisierten Rechtsanwaltes zu erwirken. Aber natürlich können die Betroffenen die Verfügung auch selbst beim Amtsgericht erwirken.
Wenn Sie eine Rechtschutzversicherung haben, prüfen Sie bitte im Vorfeld, ob diese die Kosten einer Beratung übernimmt. Gerne können Sie sich bei Fragen an uns wenden.